Minak.de

Imkerei

Zuletzt aktualisiert:

8.3.2017

Copyright © 2017 Catty.net.
All rights reserved.


Produkte

Minak.de

Imkerei

Produkte


Kittharz - das natürliche Antibiotikum (Propolis)
In der traditionellen Naturheilkunde nimmt Propolis eine wichtige Rolle ein. Der Name kommt übrigens aus dem Lateinischen und bedeutet "vor der Stadt". Die Bienen verwenden dieses Kittharz auch um das Flugloch ihres Stockes zu verkleinern sofern sie dies für nötig halten. Auch werden sämtliche Ritzen und Spalten in der Bienenwohnung mit Propolis verschlossen. Das bereitet dem Imker manchmal arge Schwierigkeiten, da dies meist recht gründlich geschieht und auch die sonst beweglichen Rähmchen mit den Honig festgekittet werden. Dennoch ist Propolis ein wertvolles Naturprodukt. Es ist das stärkste in der Natur direkt vorkommende Antibiotikum! Die mikrobielle Wirkung beruht auf dem Gehalt an Flavanoiden und ätherischen Ölen. Gewonnen wird es vom Imker durch Abkratzen von Teilen der Bienenwohnungen. Schaden wird den Bienen hierdurch nicht zugefügt.

Wann kann Propolis angewendet werden?
Äusserlich kann Propolis bei allen kleineren nicht nässenden Wunden zur Desinfektion angewendet werden. Hierzu verwendet man eine Propolistinktur. Auch als Mundwasser kann es tropfenweise benutzt werden. Bei der innerlichen Anwendung muss zur Vorsicht geraten werden. Bitte informieren Sie sich darüber bei Ihrem Apotheker. Er hat auch die Präparate vorrätig. Von einer 'vorbeugenden' Einnahme ist jedoch grundsätzlich - wie bei allen Antibiotika - abzuraten.
Aufgrund einer rigiden Arzneigesetzeslage in Deutschland, ist es Imkern im Allgemeinen nicht möglich Propolis für den Verkauf herzustellen. Wir verkaufen Propolis, stellen es aber nicht selbst her.

ACHTUNG: Allergische Reaktionen auf Propolis sind nicht selten (etwa jeder zehntausendste)



Zurück